Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

  1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Veranstaltungen von Resonanz.

  1. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen muss schriftlich unter Angabe des vollen Namens, der Anschrift, der E-Mail Adresse und Telefonnummer erfolgen.

Die Anmeldung zur Teilnahme an Kurse von Resonanz erfolgt:

  • Schriftlich mittels Anmeldeformular. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular ist die Anmeldung verbindlich.
  • Per Internet. Diese Anmeldung ist auch ohne Unterschrift verbindlich.
  • Per E-Mail an info [@] resonanz-institut [.] de. Diese Anmeldung ist auch ohne Unterschrift verbindlich.

Bei einer Anmeldung erkennt der Kursteilnehmer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Eine Buchungsbestätigung durch Resonanz bestätigt nicht automatisch eine Seminardurchführung.

  1. Bildungsurlaub

Im Falle eines Bildungsurlaubsanspruchs, wenn die Zustimmung des Arbeitgebers noch aussteht, soll dies in der Anmeldung vermerkt werden. Die Anmeldung für eine Veranstaltung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des festgesetzten Teilnahmeentgeltes, auch für durch Sie angemeldete andere Personen.

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung, die Rechnung und die Unterlagen zur Vorlage beim Arbeitgeber (Kursprogramm, Veranstaltungsanerkennung). Sollte diese Dokumente nicht innerhalb von sieben Arbeitstagen bei Ihnen eingegangen sein, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung bis 12 Wochen vor Kursbeginn. 

Sie können auch an diesem Seminar teilnehmen, wenn Sie Ihren Tarifurlaub in Anspruch nehmen.

  1. Zahlungsweise
  1. Die Kursgebühr ist nach Eingang der Buchungsbestätigung sofort fällig und kann per Überweisung auf u.a. Bankverbindung gezahlt werden. EU-Überweisungen erfolgen durch die Angabe der u.a. IBAN-Nummer in der Regel gebührenfrei.Widerrufsrecht

Sie haben drei Wochen Widerrufsrecht. Sie können bis zu drei Wochen nach Erhalt der Buchungsbestätigung kostenfrei zurücktreten, d.h. Sie bekommen ihre Kursgebühr rückerstattet. 

  1. Rücktritt/Kündigung

Bei einer späteren Abmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen. Maßgebend ist in allen Fällen das Eingangsdatum der Abmeldung bei Resonanz. Zur Fristwahrung muss die Rücktrittserklärung schriftlich bei Resonanz eingehen. Der Rücktritt ist zu richten an:

Resonanz Vincent & Zammit GbR

Wiener Str-2

53332 Bornheim

Oder per E-Mail an info [@] resonanz-institut [.] de.

  1. Kurszusage

Sobald die Durchführung des Seminars gesichert ist, werden Sie per E-Mail informiert und können somit ihre Anreise planen. Ein Kurs gilt erst durch die Versendung der Kurszusagen an die Teilnehmer als bestätigt.

  1. Kursänderungen

Auch Kurszusagen können trotz sorgfältiger Planung nur unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der entsprechenden Dozenten und der technischen bzw. räumlichen Voraussetzungen gegeben werden.

Resonanz hat das Recht, bei unvorhersehbarem Ausfall dieser Verfügbarkeiten, die Kurszeiten und/oder den Kursort zu ändern oder den Kurs – notfalls auch kurzfristig – abzusagen.

  1. Absage und Erstattung

Resonanz kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach dem Anmeldungsfrist einen Kurs absagen.

Bei Absage eines Kurses durch Resonanz werden dem Angemeldeten bereits geleistete Zahlungen erstattet. Weitergehende Ansprüche (z.B. Erstattung von Stornokosten für Anreise oder Unterbringung) hat der Teilnehmer nicht, es sei denn, die Kursabsage lässt sich auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Resonanz, seiner Angestellten oder Erfüllungsgehilfen zurückführen. 

Bevor Sie weitere Leistungen (z.B. Flüge, weitere Übernachtungen u.Ä.) buchen, versichern Sie sich bei uns, dass das Seminar auch tatsächlich stattfindet.

  1. Wechsel des Dozenten
  1. Ein Wechsel des Dozenten (auch während eines laufenden Kurses) berechtigt den Teilnehmer weder zum Rücktritt noch zur Minderung des Entgelts.Ansprechpartner

Alleinige Ansprechpartner für die Organisation des Kurses sind die Gesellschafter Robert Zammit und Lara Vincent. Die Dozenten sind nicht zu Abreden im Namen von Resonanz- befugt. Etwaige Zusagen sind nichtig.

  1. Haftung

Resonanz übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten.

  1. Datenschutz

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Seminarvertrages und für die Teilnehmerbetreuung erforderlich ist. Wir halten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Auskunft über die gespeicherten Daten zu verlangen, sie ändern oder löschen zu lassen. Wir versenden 2x jährlich unser Programm per Mail an unsere Teilnehmer. Mit einer Nachricht an info [@] resonanz-institut [.] de können Sie dem – soweit nicht schon geschehen – jederzeit widersprechen. Eine Nutzung oder Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung (außer der oben genannten), Markt- oder Meinungsforschung sowie eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

  1. Aufnahme von Wort-, Bild- und Tonbeiträgen

Tonbandgeräte, Film-, Foto- oder Videokameras dürfen bei der Veranstaltung nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Veranstalters betrieben werden. Aufnahmen jedweder Form – auch durch den Einsatz von Mobiltelefonen – sind daher untersagt. Jeder Missbrauch wird mit den Mitteln des Straf- und Hausrechts verfolgt.

  1. Schlussbestimmungen

Sollte sich herausstellen, dass eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sind oder werden, bleibt hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Nebenabreden bestehen nicht, es sei denn, diese sind auf der Anmeldung schriftlich fixiert. Änderungen und Ergänzungen jeglicher Art bedürfen der Schriftform.

  1. Teilnahmebescheinigung

Am letzten Tag des Bildungsurlaubes erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung als Nachweis für den Arbeitgeber(in), durch den Dozent(in) ausgehändigt (nur bei vollständiger Teilnahme am Seminar).

Bankverbindung

Resonanz Vincent & Zammit GbR

GLS Bank

BIC: GENODEM1GLS 

IBAN: DE75 4306 0967 4113 4742 00

Steuernummer 5222/5886/6577~

Menü schließen